Sommerhimmel - So schön wie Sonnenschein und Wattewölkchen

Blau für den Himmel, weiß für Wölkchen und zartes gelb für wahlweise Sonne, Strand oder gereifte Weizenfelder, die Idee zu diesem Staudenbeet entstand auf einer Reise nach England im Jahr 2015, bei der in auffallend vielen Gärten die Farbkombination zartgelb-wasserblau-silber zu bestaunen war. Das daraus abgeleitete Beetpaket begeistert mit seiner duftigen Leichtigkeit. Dabei ist „duftig“ hier sowohl stilistisch als auch wortwörtlich gemeint, denn der „Sommerhimmel“ beinhaltet nicht nur eine ganze Reihe duftender Stauden wie etwa Bartiris (Iris Barbata-Elatior), Katzenminze (Nepeta x faassenii) oder Riesenschleierkraut (Crambe cordifolia). Es ist auch durchsetzt von aromatischen Kräutern wie Ysop, Küchensalbei, Lavendel, Bergbohnenkraut und Schnittlauch. Und was für uns Menschen gut ist, ist auch für die Tierwelt gut. Das Beet „Sommerhimmel“ fungiert nämlich zugleich als Bienenweide mit unzähligen Nasch-Gelegenheiten sowohl für Bienen und Hummeln als auch Schwebfliegen und Schmetterlinge. Mit seinen Blüten erfreut es von Mai bis in den Herbst und ist perfekt für einen vollsonnigen Standort geeignet. Die Beetfläche beträgt ca. 7m².

Mehr Infos zu dieser Beetkollektion sowie über 50 weiteren Beetideen unter: www.graefin-von-zeppelin.de

 

Reise-Inspiration zum ‚Sommerhimmel‘

Double Border in Levens Hall, Cumbria, UK
Levens Hall, UK

 

Anne Rostek . Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur, Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin
www.graefin-von-zeppelin.de