Leuchtende Farben im Sommer und Herbst

Bis in den Winter hinein ist diese Kombination schön, da die Blüten und auch ihre Fruchtstände attraktiv sind und auch das Gras seine roten Blattspreiten lange zeigt. Zwischen dem Purpurdost Eupatorium fistulosum ‚Riesenschirm‘ und dem Japanischen Blutgras Imperata cylindrica ‚Red Baron‘ reckt sich der Präriesonnenhut Ratibida pinnata mit gelben Blüten in den blauen Himmel. Im Hintergrund schwach als grüne Silhouette der Rutenhirse Panicum virgatum ‚Cloud Nine‘. Zudem ist diese ca. 8 m² Pflanzung ist pflegeleicht.

Der Purpurdost Eupatorium wird zu den Riesenstauden gezählt. Vor ihm als Hintergrund leuchten die Blüten des Präriesonnenhutes und die Blätter des Japanischen Blutgrases in der Herbstsonne.

Der Purpurdost Eupatorium wird zu den Riesenstauden gezählt. Vor ihm als Hintergrund leuchten die Blüten des Präriesonnenhutes und die Blätter des Japanischen Blutgrases in der Herbstsonne.

 

Foto: Erich Luer, Stauden Roettger, Holm
www.master-stauden.de